ASQ Bar #4 - mit Katharina Rogenhofer und Katharina Schell

22.05.2019 18:30

Katharina Rogenhofer, #FridaysForFuture:
Die unpolitische Jugend – oder: Wie mobilisiert man 25.000 junge Menschen?

Katharina Rogenhofer ist eine der Initiator*innen von FridaysForFuture in Wien. Sie studierte Naturschutz in England und lernte auf der Klimakonferenz in Katowitze Greta Thunberg kennen. Daraufhin organisierte sie mit zwei Freunden den ersten Klimastreik in Wien. Am 15.03. feierte die Bewegung ihren bisherigen Höhepunkt. Mittlerweile ist Katharina Rogenhofer auch Sprecherin des Klimavolksbegehrens.

Katharina Schell, APA:
Fake News und warum man sie nicht so nennen soll

Katharina Schell ist seit 2016 Mitglied der APA-Chefredaktion mit Schwerpunkt digitale Innovation, Mitglied im APA-Medialab und außerdem Medienredakteurin der APA. Von 2008 bis 2016 Leiterin des APA-Innenpolitikressorts, davor (2006 bis 2008) stellvertretende Leiterin Kultur & Medien im „Kurier“. Beginn der journalistischen Laufbahn bei der APA, 1998 als Freie Mitarbeiterin, ab 2000 als Medienredakteurin. Davor auch Mitbegründerin von Orange 94.0 – das Freie Radio in Wien. Studium der Skandinavistik und Germanistik.