bei vino veritas: Modellbildung & Simulation - was ist das? (Lange Nacht der Forschung)

13.04.2018 17:30

Im April gibts eine Spezialausführung von bei vino veritas. Die dwh nimmt als Aussteller an der Langen Nacht der Forschung teil, und wird also den ganzen Abend Rede & Antwort rund ums Thema Modellbildung & Simulation stehen. Aber, wie bei vino veritas üblich, kommt das Ganze ganz sicher nicht staubtrocken daher. Denn an diesem Abend begeben wir uns in "das simulierte Wirtshaus"!

Und ein Wirtshaus ist definitiv komplex! Vom Alkoholabbau des Stammgastes an der Schank, über den Nachbarstisch der sich nicht einig wird ob Sandwichkinder mehr oder weniger Zuwendung erhalten, bis zum Philosophen der einen Vogelschwarm beobachtet. Die dwh rückt diesen und anderen Problemen mit Simulationsmodellen zu Leibe – und IHR dürft experimentieren!

Betrachtet man die Vorgänge in einem Wirtshaus genauer, so stecken hinter dem scheinbar Einfachen oft komplexe Systeme. Die dwh entwickelt mathematische Computermodelle, mit denen solche komplexen Systeme simuliert und analysiert werden. Viele dieser Systeme sind auf den ersten Blick sehr unterschiedlich (Alkoholabbau im Körper, gerechte Verteilung der Ressource „Zeit“ auf Geschwister, Verhalten eines Vogel- oder Fischschwarmes, parkplatzsuchende Autos am Flughafen, …), aber sie können alle mit mathematischen Regeln beschrieben, sprich "modelliert", werden.

Dank dieser Modelle können dann beliebige Varianten (Szenarien) simuliert werden. Zum Beispiel was mit dem Alkoholspiegel passiert, wenn nach vier Bier noch ein Schnaps getrunken wird, wenn sich zur Familie mit zwei Teenagern plötzlich eine Nachzüglerin gesellt, oder wie ein Schwarm (Vögel, Fische) reagiert wenn er gestört wird. Und dank dieser Experimente (Simulationen verschiedener Szenarien) können die Systeme analysiert und verbessert werden. Etwa wenn erkannt wird, dass der Parkplatz am Flughafen eine dritte Zufahrt braucht, oder wenn ein Glas Wasser statt des Schnapses besser wäre - dann liegt es nur noch an der Umsetzung ;)

Detaillierte Information zu unseren Stationen findet sich auf unserer Langen Nacht Homepage (unten).

Lange Nacht der Forschung 2018
Lange Nacht der Forschung 2018