Tapas Vienesas

14.03.2019 19:00

Mit dem 31. Oktober 1918, also vor 200 Jahren (4 Monaten und 14 Tagen), war das Österreich-Ungarische Kaiserreich Geschichte. Mit den Sissi-Touristen, dem Schloss Schönbrunn und noch ein paar anderer Kleinigkeiten, zehren wir heute noch von der Monarchie. Das zweifelsohne beste Vermächtnis ist jedoch die Wiener Küche, welche die Gaumenfreuden des gesamten Reiches im Bauchnabel der Welt, also Wien, vereint hat. Dieses kulinarische (Weltkultur)Erbe wollen wir heute in Ehren halten.

Um das Problem, dass jeder Magen nur von endlicher Kapazität ist, zu umgehen, greifen wir auf einen Trick der Spanier zurück. Statt Riesenportionen, werden die elegantesten Kreationen von Mexiko bis in die Ukraine in Form von mundgerechten Tapas serviert.

Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Genussabend!

Abschließend noch ein kleiner Auszug der zu erwartenden Gaumenfreuden...

  • Pikantes, mexikanisches Schoko-Chilli-Henderl
  • Njuda (sizilianische Streichsalami)
  • Gekochtes Rindfleisch mit Kernöl
  • Ciruelas (mit Speck ummantelte und gebratene Pflaumen)
  • Pimientos de Padrón
  • Gulasch (Carne en Salsa)
  • Ukraninische Pelmeni
  • uva.

Um Reservierung/Anmeldung wird gebeten!