Bei Vino Veritas: Künstliche Intelligenz

23.05.2019 19:00

In der Drahtwarenhandlung ist das Motto Programm: bei "Bei Vino Veritas" werden in gemütlicher Umgebung (bei Vino, Pivo, anderen Getränken und Speisen ;) wissenschaftliche Inhalte unterhaltsam und leicht verdaulich kredenzt. Und im Anschluss wird an der Bar weiterdiskutiert.

Diesmal dreht sich alles um die künstliche Intelligenz. Und so wie bei allen "neuen" Technologien, teilen sich die Meinungen. Die einen sehen goldene Zeiten anbrechen, in denen die Computer uns - endlich - verstehen werden, in denen wir uns nicht mehr mit dem Lästigen abgeben müssen. Zeiten in denen uns das Auto von selbst nach Hause bringt. Zeiten in denen sich der Kühlschrank von selbst auffüllt. Zeiten in denen wir die Nachrichten präsentiert bekommen, die uns wirklich interessieren.

Und dann gibt es die anderen. Die, die warnen, dass auch die "intelligenten" Computerprogramme von Menschen aus Fleisch und Blut geschrieben werden. Und von Menschen eingesetzt werden, die ihre persönlichen Interessen haben. So wie Mark Zuckerberg, der ja bekanntlich mit seinem Facebook am Profit nicht gänzlich uninteressiert ist.

Wohin uns das führen kann, worüber wir uns Gedanken machen sollten und wie weit wir in dem Prozess eigentlich sind, darum geht es diesmal Bei Vino Veritas.